Pioneer DJ DJM-S7 2-Kanal Performance DJ-Mixer
Pioneer DJ DJM-S7 2-Kanal Performance DJ-Mixer
Pioneer DJ DJM-S7 2-Kanal Performance DJ-Mixer
Pioneer DJ DJM-S7 2-Kanal Performance DJ-Mixer
Pioneer DJ DJM-S7 2-Kanal Performance DJ-Mixer
Pioneer DJ DJM-S7 2-Kanal Performance DJ-Mixer
Pioneer DJ DJM-S7 2-Kanal Performance DJ-Mixer

Pioneer DJ DJM-S7 2-Kanal Performance DJ-Mixer

2-Kanal Performance DJ-Mixer im Scratch-Style

Lieferzeit 20-30 Tage

190704
Preis
1.649,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Menge:
Finanzierungsanfrage
Gerne bieten wir dir eine Finanzierung für deinen Einkauf an. Hierfür sollten wir uns einmal telefonisch unterhalten.
Turntabli7m Dieser neue 2-Kanal-Battle-Mixer gibt dir die Freiheit, dein Setup anzupassen und... mehr
Turntabli7m
Dieser neue 2-Kanal-Battle-Mixer gibt dir die Freiheit, dein Setup anzupassen und jede deiner Performances mit deinem
eigenen einzigartigen Stil zu prägen. Das Gerät ermöglicht die kostenlose Nutzung von Serato DJ Pro und ist gleichzeitig
ein Hardware-Unlock-Gerät für rekordbox, so dass du die Performance-Funktionen von beiden Anwendungen verwenden
kannst.
Magvel Fader Pro Pioneer DJ hat das Feeling des Magvel Fader Pro verbessert und die... mehr

Magvel Fader Pro
Pioneer DJ hat das Feeling des Magvel Fader Pro verbessert und die Stabilität der Knopfachse in vertikaler Richtung um 30 Prozent gesteigert, damit du noch ungehemmter scratchen kannst.

Große Performance-Pads
Die 8 großen Performance-Pads auf jedem Kanal sind leicht zu treffen, wenn du Hot Cues und Samples schnell abfeuern möchtest. Dank der unabhängigen Pad-Modi kannst du 2 verschiedene Funktionen gleichzeitig verwenden - eine auf jedem Kanal-Set.

Combo Pad-Modus
Aktiviere den Combo Pad-Modus in Serato DJ Pro, um 2 verschiedene Pad-Modi auf demselben Kanal gleichzeitig zu verwenden, z. B. Hot Cue und Sampler. So musst du den Modus nicht so oft ändern und hast die Möglichkeit, mehr Funktionen zu kombinieren, um deine Performances aufwändiger zu gestalten.

Scratch Bank
Mit dem Scratch Bank Pad-Modus kannst du sofort Scratch-Samples von 4 Bänken laden, die du in Serato DJ Pro zugewiesen hast, indem du einfach auf ein Pad tippst. Du kannst auch von einem bestimmten Startpunkt an laden - praktisch, um während einer Routine vollständige Tracks einzufügen.

Große Effekthebel
Manipuliere Sounds in Echtzeit durch das Hinzufügen von Effekten mit den großen Hebeln. Der Pioneer DJ DJM-S7 enthält alle 22 integrierten Beat FX aus dem Pioneer DJ DJM-S11, damit du kreativ arbeiten kannst, und außerdem Software-Effekte in Serato DJ Pro und rekordbox. Die 6 Effekte, die den FX Select Tasten zugewiesen sind, lassen sich ganz einfach ändern und du kannst den Namen und den Beat-Wert des aktiven Effekts auf dem OLED-Display im Auge behalten.

Bluetooth-Eingang: Erweitere deine Performances mit kabellosem Audio von deinem Handy
Koppele dein Handy einfach per Bluetooth mit dem Pioneer DJ DJM-S7 und du kannst Tracks direkt in deinem Set abspielen. Du kannst Loops zum Scratch Over oder eine Musik-App verwenden, um einen Wunschtitel von jemandem im Publikum aufzulegen. Oder nutze dein Handy einfach als Backup, falls dein Laptop mal streikt. Du kannst den Ton direkt über den Master-Ausgang oder einen der Kanäle wiedergeben.

Schritt 1: Halte die Taste [BLUETOOTH PAIRING] gedrückt
Halte die Taste [BLUETOOTH PAIRING] etwa 2 Sekunden lang gedrückt. Das Gerät wechselt in den Kopplungszustand. Die Bluetooth-Anzeige blinkt, während sich das Gerät im Kopplungszustand befindet (ca. 2 Minuten lang).

Schritt 2: Führe das Kopplungsverfahren auf deinem Bluetooth-Gerät durch
Führe das Kopplungsverfahren auf deinem Bluetooth-Gerät durch, während sich das Gerät im Kopplungszustand befindet. Die Bluetooth-Anzeige am Gerät hört auf zu blinken und leuchtet dauerhaft, wenn die Verbindung hergestellt ist. Wenn du ein Bluetooth-Gerät verwendest, das du bereits zuvor mit dem Gerät gekoppelt hast, kannst du erneut eine Verbindung herstellen, indem du die Taste [BLUETOOTH PAIRING] kurz drückst.

Loop-MIDI: Automatisierte Steuerung der DJ-Software-Funktionen mit den Effekthebeln
Diese Funktion im Effektbereich des Pioneer DJ DJM-S7 kann verschiedene Funktionen deiner DJ-Software steuern, indem sie wiederholt ein MIDI-Signal an die Software in einem festgelegten Beat-Zyklus sendet. Funktionen wie Hot Cue, Sampler und Key Shift sind auf den FX Select-Tasten vorbelegt, sodass du Loop-MIDI sofort verwenden kannst, ohne vorher Funktionen zuweisen zu müssen.

Loop MIDI: Pattern A
Du kannst einen Aufbau erzeugen, indem du den Beat-Zyklus eines geloopten Snare-Samples schrittweise verkürzt.

Loop MIDI: Pattern B
Du kannst auch die Tonart des Tracks auf Deck 1 oder 2 anheben oder absenken, Sampler Slot 1 oder Hot Cue 1 / A aktivieren oder das Deck stumm schalten.

Integrierter USB-Hub
Schließe deinen DJ-Controller und andere Geräte - einschließlich ausgewählter Geräte anderer Marken - an die beiden USB-A-Anschlüsse an.

MIDI-Controller
Dieses Gerät ist per USB vollständig MIDI-fähig. Sende Steuerinformationen an externe Geräte und verwende den Mixer als MIDI-Controller.

Serato DJ Pro
Schließe deinen PC/Mac an, um Serato DJ Pro zu verwenden (der Mixer entsperrt die Software kostenlos). Verwende spezielle Schaltflächen für Effekte und erweiterte Serato-Funktionen wie Beat Jump, Slip-Modus und Quantize (Quantisierung).

Serato DVS
Verwende Serato DVS zum Steuern und Scratchen mit Pioneer DJ CDJs oder Plattenspielern.

Pitch 'n Time DJ
Der Gutschein für das Serato DJ Pro Expansion-Pack "Pitch 'n Time DJ" ist enthalten. Verwende Pitch Play, Key Shift und weitere Funktionen. Der Mixer ist auch voll MIDI-mappbar.

rekordbox
Schließe deinen PC/Mac an, um den Performance-Modus von rekordbox kostenlos freizuschalten und verwende den DVS-Modus mit dem speziellen, separat erhältlichen Pioneer DJ Control-Vinyl.

Haupteigenschaften MIDI Control: Zuweisbar Kompatiblen DJ Software: Schaltet Serato DJ Pro... mehr

Haupteigenschaften

MIDI Control: Zuweisbar

Kompatiblen DJ Software:
Schaltet Serato DJ Pro frei
rekordbox

DVS Control:
Schaltet Serato DVS frei
rekordbox

Software System Requirements:
Weitere Infos über die Spezifikationen finden sich auf serato.com.
Weitere Infos über die Spezifikationen finden sich auf der rekordbox.com.

Bluetooth-Audio-Verbindung:
Version: Bluetooth-Version 5.0
Unterstützte Codecs: SBC, AAC, Qualcomm® aptX™, Qualcomm® aptX™ Low Latency
Maximaler Kommunikationsabstand: Ca. 10 m ohne Hindernisse

Was ist in der Packung?:
DJM-S7
Netzkabel
USB-Kabel
Garantiebestimmungen (für bestimmte Regionen)
Schnellstart-Anleitung
Sicherheitshinweise
Serato DJ Pro Expansion Pack-Gutschein (Pitch 'n Time DJ)

Technische Daten

Breite: 267 mm
Höhe: 107,9 mm
Tiefe: 397,4 mm
Gewicht: 4,5 kg
Leistungsaufnahme: 24W
Frequenzbereich: 20 - 20.000 Hz
Stromversorgung: AC 100-240 V, 50 Hz / 60Hz

S/N Ratio USB:
110 dB (USB)
103 dB (LINE)
88 dB (PHONO)
80 dB (MIC)
103 dB (AUX)

Verzerrung:
0.003% (USB)
0.005% (LINE)

Master

Level Meter Size: 9 segment

Channels

EQ/ISO: 3 band
EQ/ISO Range: –∞ dB to +6 dB
Reverse Channels: Ja
Peak Limiter: Ja

Performance-Steuerung

Channels: 2

Sound Color FX:
Filter
Dub-Echo
Noise
Pitch
Wide-Filter

Beat FX:
Echo
Ducking Echo
Echo Out
Spiral
Helix
Delay
Reverb
Back-Spin
One-shot Spin
Vinylbremse
One-shot Brake
Flanger
Phaser
Hochpassfilter
Tiefpassfilter
Trans
Kill
Roll
Fader Pitch
Fader Synth

Effect Sampler

Auto BPM Counter: Ja

Crossfader

Crossfaderart: Magvel-Fader Pro
CURVE Assignable: Ja
Reverse Crossfader: Ja
Tension Adjustment: Ja

Mic

Mic-Anschluss: XLR / Klinke Combo
Talkover Attenuator: Ja

Soundkarte

Verbindung: USB (Type-B)
Samplerate: 24 bit
Frequenz: 48 kHz

Anschlüsse

Eingänge:
2 LINE (Cinch)
2 PHONO (Cinch)
1 MIC (XLR & 6,3 mm Klinke)
1 AUX (Cinch)

USB:
2 USB Typ A
2 USB Typ B

Ausgänge:
2 MASTER (XLR, Cinch)
1 BOOTH (6,3 mm Klinke)
2 PHONES (1/4-inch stereo jack, 3.5-mm stereo mini-jack)

* Änderungen der technischen Daten und das Design dieses Geräts ohne vorherige Ankündigung bleiben vorbehalten.

Software & Firmware-Updates: Treiber Tutorials, Bedienungsanleitungen &... mehr

Software & Firmware-Updates:
Treiber

Tutorials, Bedienungsanleitungen & Dokumentationen:
Bedienungsanleitung
Schnellstartanleitung

FAQ
FAQ